von Elke Heininger zum Nachbacken und Nachkochen.

Rhabarberkuchen mit Quarkguss
  • Zutaten für den Mürbeteig
    250 g Mehl
    125 g Margarine od. Butter
      60 g Zucker
    1 Ei
    etwas Backpulver
    1 Eßlöffel Sauerrahm

Aus diesen Zutaten einem Mürbteig kneten und kühlstellen.

  • Zutaten für den Belag
    800 g gewaschener, geschälter Rhabarber
    Stangen in 2 cm Stücke zerkleinern, 
    mit 2 Eßl. Zucker einzuckern und ziehen lassen
    500 g Quark
    1 Becher süße Sahne
    200 g Zucker
    1 Päckchen Vanillepudding
    2 Eier

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen; anschließend Eigelb, Zucker, Quark, Vanillepudding und Sahne verrühren, hinterher den Eischnee unterheben.

Den Mürbteig auswellen, in eine ausgefettete Backform legen und etwas Weckmehl auf den Boden streuen.
Nun die gezuckerten Rhabarberstücke (ohne Flüssigkeit) gleichmäßig darauf verteilen und die Quarkmasse darüber glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C ungefähr 55-60 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Guten Appetit!

Pikanter Grünspargelsalat
  • Zutaten:
    750g Grünspargel
    4 hartgekochte Eier
    150g Kochschinken

  • Zutaten für die Soße
    1/3 Naturjoghurt
    1/3 süße Sahne
    1/3 Mayonnaise
    Gewürze nach Geschmack, 
    z.B. Estragon und grüner Pfeffer

Grünspargel je nach Bedarf am unteren Drittel schälen, in Stücke schneiden, in Salzwasser nicht zu weich kochen (ca. 2-3 Min. je nach Stangenstärke) und kalt stellen. Eier würfeln, den Schinken in Stücke schneiden. Joghurt, Sahne und Mayonnaise verrühren und mit Salz und Gewürzen abschmecken. Grünspargel, Schinken und Eier unter die Soße heben und gut gekühlt servieren.

Die feine Variante: Krabben statt Kochschinken und mit Ananas abschmecken!

Guten Appetit!

Copyright © 2018 - Obsthof Heininger GbR
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Computer hinterlassen. Mehr Information...
OK